Was ist ein Segway?

Das 2001 erstmals präsentierte Segway auch Segway Personal Transporter ist ein Transportmittel für eine Person. Angetrieben wird dieses
Aufmerksamkeit erregenede Gefährt durch zwei Räder die jeweils durch einen eigenen Elektromotor angetrieben werden. Der Fahrer steht zwischen den Rädern auf einer Plattform und hält sich an der Lenkstange fest. Durch unterschiedliche Drehzahlen der antreibenden Elektromotoren wird eine Kurvenfahrt ermöglicht. Auslöser für eine Kurve ist eine elektronische Regelung die durch Sensoren feststellt in welche Richtung sich der Fahrer lehnt. Je nach dem ob sich der Fahrer noch vorne oder hinten lehnt, wird beschleunigt oder gebremst. Allein die Gewichtsverlagerung des Fahrers steuern die Fortbewegung. Durch die selbstbalancierende Bauweise ist ein Segway einfach zu steuern.

Die Geschwindigkeit liegt bei maximal 20km/h und durch die LI-Akkus kann eine Reichweite von bis zu 38 km erreicht werden. Nach ca. 8 bis 10 Stunden sind die Akkus der Segways wieder geladen.


Technische Raffinessen:
Alle wichtigen Bauteile sind doppelt vorhanden, so dass bei plötzlichem Ausfall eines wichtigen Bauteils trotzdem sicher angehalten werden kann. (z.B. Akkus, Sensoren und Computer). Des weiteren wird die Bremsenergie in elektrische Energie umgesetzt und wieder in die Akkus eingespeist